"Schwefelhexen - Schützt den Teufel"

Die Schwefelhexe


 

 

Die Schwefelhexe kommt aus den Wäldern des Schönbuchs und bezieht ihre Kraft aus dem Schwefelbrunnen. Sie ist eine treue Dienerin des Schwefelteufels und ist allzeit bedacht, diesen zu schützen.

 

Das Häs der Schwefelhexe besteht aus mehreren Teilen. An den Füßen trägt sie schwarz, grün und gelb gekringelte Socken und Strohschuhe. Unter einem dunkelgrünen Rock mit schwefelgelben Flicken trägt sie eine weiße Hexenunterhose. Über dem Rock befindet sich eine schwarze Schürze.

 

Oben trägt die Schwefelhexe eine schwarze Bluse mit dem Vereinswappen auf dem linken Ärmel, sowie schwarze einfarbige Handschuhe. Über der schwarzen Bluse befindet sich eine schwarze Stola und ein gelbes Schultertuch.

 

Die Maske besteht aus Zirbenholz mit gelben Augen, die bei Dunkelheit leuchten. Die Haare sind aus hellem Rossschweif und werden durch ein schwarzes Kopftuch abgedeckt.

 

Zudem trägt die Hexe einen Besen mit sich.  

                                             

 

 

Der Schwefelteufel

 

Der Schwefelteufel, einst ein in Ungnade gefallener Mönch, der im Schönbuch bei Bebenhausen Schutz und Zuflucht suchte.

 

Der Schwefelteufel trägt einen mächtigen Brustpanzer aus Leder und Yakfell. Der Panzer ist besonders an Brust und Rücken ausgeprägt. Die Hose besteht auch aus mehreren verschiedenen Fellen.

 

An den Füßen trägt er schwarze Schuhe. Seine Hände sind, wie bei den Hexen, mit einfarbigen schwarzen Handschuhen bedeckt.

 

Seine Maske ist ebenfalls aus Zirbenholz, mit roten leuchtenden Augen und drei roten Kratzern im Gesicht.

 

Der Schwefelteufel trägt einen Stab mit einem Schädel bei sich. 

 

 

Unsere Masken sind reine Handarbeit. Geschnitzt werden sie vom maskenmaker.at. Finden könnt Ihr ihn unter maskenmaker.at oder

auf seiner Facebook-Seite https://www.facebook.com/maskenmaker.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwefelhexen Bebenhausen e.V.